RSS-Feed

Gemüse-Fajitas

Veröffentlicht am

Zum ersten Mal hatte ich vegetarische Fajitas in einem kleinen Restaurant in einem noch kleineren Dörfchen in der Nähe von Athlone, Irland. Dort gab es sie mit Zwiebeln, Peperoni, Champignons und Tomaten. Jahrelang hab ich sie genauso zuhause nachgekocht, bis ich vor kurzem auf eine Kombination mit Mini-Mais gestossen bin. Wer die Süsse von Mais nicht mag, dem empfehle ich die „Irland-Variante“, halbiert oder viertelt man die Champignons nur, erinnern sie etwas an die Konsistenz von Fleisch.

Gemüse-Fajitas
(für 2-3 Personen)

1 Packung Mini-Mais
1 Peperone
1 Zwiebel
½ Fenchel
1 Peperoncino
1 Tomate/kleine Dose gehackte Tomaten
Paprikapulver

Zum Servieren:

etwas Eisbergsalat
frische Korianderblätter
Olivenöl
Naturejoghurt
Guacamole
ev. Limettensaft
Fajita-Fladen

Mini-Mais, Peperone, Fenchel und Zwiebel in grobe Streifen schneiden, Peperoncino fein schneiden (je nach gewünschter Schärfte mit oder ohne Kerne). Falls eine frische Tomate verwendet wird, diese fein Würfeln.
In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen, Mini-Mais, Peperone, Zwiebel  und Fenchel anbraten, mit Paprikapulver würzen und nach ein paar Minuten den geschnittenen Peperoncino unterheben.
Wenn das Gemüse weich genug ist für den eigenen Geschmack, die Tomate/die Dose gehackte Tomaten dazugeben, gut mischen, mit Salz und Pfeffer und ev. Nochmals Paprikapulver abschmecken.

Wird eine frische Tomate verwendet, sollte etwas Flüssigkeit in Form von Wasser oder mehr Öl zugegeben werden.

Auf Fajitas servieren mit zerzupften Korianderblättern, fein geschnittenem Eisbergsalat, Naturejoghurt (oder geschnittenem Feta, oder Sauerrahm…) und Guacamole.

Die zwei besten Guacamolerezepte, die ich kenne, stammen übrigens aus dem Kochbuch „World Food Cafe“ von Chris und Carloyn Caldicott. Erschienen 2010 im Verlag Freies Geistesleben und seither immer wieder neu aufgelegt. Aber die folgen später einmal. Bis dahin kann ich auch diese Guacamole sehr empfehlen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: