RSS-Feed

Essen gegen Bazillen

Veröffentlicht am

Ich bin erkältet. Und immer wenn einer von uns krank ist und ich das Gefühl habe, es wäre gut, wenn der/die Kranke etwas ins Schwitzen kommen würde, gibts bei uns dieses Essen.

Ursprünglich wäre das Rezept so gegangen: Viel Frühlingszwiebel und viel Ingwer in Kräuterbutter anbraten, mit Zitronensaft ablöschen, gekochte Spaghetti dazugeben, mischen. Das ist zwar sehr gut, doch über die Jahre hat sich das Rezept entwickelt und ist nun auf diesem Stand.

Der Ingwer bewirkt, dass man schwitzt, Zwiebel ist ein bekanntes Hausmittel gegen Erkältungen und der Zitronensaft soll mit seinem hohen Vitamin C-Anteil das Immunsystem stärken. Wir haben den Eindruck, das Essen helfe uns. Auf jedenfall ist es aber sehr gut.

Ingwerreis
(für 2 Personen)

1-2 Frühlingszwiebeln
1 grosses Stück Ingwer
1 Fenchel
etwas Peperoncino
Saft 1 Zitrone
10 g Butter & Kräutersalz oder Kräuterbutter
gekochter Reis oder Pasta

Frühlinszwiebeln in Ringe schneiden, Ingwer schälen und hacken, Fenchel fein schneiden. Peperoncino fein schneiden.

Butter in einer Bratpfanne schmelzen, Zwiebeln, Ingwer und Fenchel dazugeben, anbraten bis der Ingwer lind ist. Mit Kräutersalz würzen und den Peperoncino dazugeben. Mit Zitronensaft ablöschen und den Reis oder die Pasta untermischen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: