RSS-Feed

Knoblauchbaguette mit Salat

Veröffentlicht am

Wochentags gibts bei mir oft nur Salat. Allerdings mag ich sehr gerne etwas Warmes dazu. Und dieses „Warme“ ist oft das Brot. Sehr oft gibts einfach eine Focaccia, selbst aus einem Fertigpizzateig geformt 😉 , aber nachdem ich dieses Rezept entdeckt hatte, wurde die Lust auf ein gutes Knoblauchbrot akut. Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich bin jedes Mal enttäuscht, wenn ich an einem Stand am Markt ein Knoblauchbrot kaufe. Diese Pampe, die sie dort aufs Brot schmieren ist einfach nichts. Richtiges Knoblauchbrot schmeckt besser, feiner. So wie dieses:

Knoblauchbrot mit Zitrone

Baguette
Butter
Knoblauch
etwas abgeriebene Zitronenschale

Ein Stück Butter (für zwei Personen warens etwa 15g) in einem Töpfchen langsam schmelzen, den Knoblauch (ich nahm nur eine Zehe) dazupressen und ganz kurz ziehen lassen.

Ein langes Stück Baguette abschneiden und längs halbieren. Die Stücke mit der Kruste nach unten auf ein Backblech legen. Mit einem Pinsel die Knoblauchbutter auf die Baguettestücke streichen. Solange, bis die ganze Butter aufgesaugt wurde (die Brote sollten recht buttrig sein). Etwas Zitronenschale über die Schnittfläche streuen und 10 Minuten unter dem Backofengrill beim ca 200° C rösten.

Dazu gabs einen Salat aus Rucola, Radicchio, Feta und Tomaten mit Olivenöl und Acceto Balsamico.

Advertisements

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: