RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Couscous

Mangold oriental

Veröffentlicht am

Ich hab keine Ahnung, woher dieses Rezept kommt, würde aber behaupten, es sei irgendwo im Nahen Osten anzusiedeln – wird doch mit Kümmel, Safran, Zitrone und frischem Koriander und Minze gewürzt. Und auch das Couscous und das Joghurt als Beilage deuten sehr darauf hin.

Die Zutatenliste ist erschreckend lang, aber lasst euch davon nicht abschreckend – das meiste lagert sowieso im gut sortierten Gewürzschrank und der Rest ist im Supermarkt erhältlich. Und nicht zu letzt ist die Belohnung für den Aufwand, alle Zutaten zusammenzutragen, ein absolut köstliches, leichtes Gericht.

Ich hielt mich übrigens für sehr clever, weil ich das Gericht jeweils mit Krautstiel anstatt Mangold zubereitet habe. Bis ich letztens dank einer Freundin feststellen durfte, dass Krautstiel nichts weiter als der Schweizer Begriff für Mangold ist. Aber auch mit Spinat oder einer Mischung aus Spinat und Rucola wird das Gericht sehr gut.

Das Originalrezept findet sich im hervorragenden Kochbuch „Die neue vegetarische Küche“ von Maria Elia (erschienen 2010 im Basssermann Verlag), das ich seit über einem Jahr liebe und praktisch nie im Regal steht, weil ich ständig irgendetwas daraus kochen will.
Selbstverständlich habe ich aber auch dieses Rezept etwas abgewandelt: So verwendet Elia Kreuzkümmel nicht Schwarzen Kümmel und das Couscous enthält Rosinen (die ich nicht mag), dafür werden die getrockneten Tomaten separat dazu gereicht.


(sorry, das Gericht schmeckt bedeutend besser, als es aussieht!)

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Silvester-Menü: Mezze

Veröffentlicht am

Letztes Jahr gabs an Silvester (in nahezu gleicher Besetzung) Fondue und weil das so einfach und schnell geht und niemand viel vorbereiten muss, war das auch heuer der Plan. Nachdem aber einige der Gäste schon in der Woche vor Silvester Fondue hatten, sind wir auf Mezze umgeschwenkt. Mezze sind zwar aufwändiger, aber man kann sie ebenfalls über Stunden essen. Während des Essens ist mir aufgefallen, dass die arabischen Vorspeisen eigentlich super zu Tischgrill passen würden…

Es gab:

  • Hummus (aus dem türkischen Lebensmittelgeschäft)
  • Antipasti: Oliven, Teufelshörnchen und Cherrytomaten
  • Baba Ganoush
  • Olivenöl mit Zataar
  • Taboulé
  • Joghurtsauce mit Knoblauch und wenig Olivenöl
  • Marokkanischer Salat
  • Rucolasalat
  • Muhammara, die einer der Gäste mitgebracht hat
  • Hackfleischbällchen und Falaffel
  • dazu Fladenbrot und Pita (gekauft im Coop), Baguette vom Bäcker